um mich mal wieder auszuheulen...

Irgendwie schein ich mit der Tatsache, dass alles super läuft, nicht klar kommen zu wollen.
Eben musst ich wieder weinen, einfach so... dabei vermisse ich im Moment meinen Vati sehr. Wobei mir auffällt, dass es sowieso wieder an der Zeit ist. Sein Todestag rückt immer näher. Und jedes mal werd ich depessiv zu der Zeit, und versuch durch einen überfröhlichen Schleier alles zu verbergen, und tu mir damit meist mehr weh, als würde ich das unterlassen.
Aber in eine neue Stadt ziehen, neue Leute kennenlernen, Menschen, die ich wohl die nächsten Jahre sehen werd, da kann ich nicht schon an den ersten Tagen so melancholisch und alle abweisend ankommen. Nachher bin ich noch der Emo des Kurses ^^

Ich sollt mich hinlegen und mir ein Buch nehmen, und mich ablenken.
Die Idee eines Comics steckt ja auch noch in mir, vielleicht lenkt mich diese blödsinnige Idee ab ^^...  da fällt mir ein, seit nun fast einem Jahr Single, und fast genausolang kein Sex, wie grausam :x
*gg*  ..ich brauchn Freund ;p

Übrigens find ichs immernoch schwer, mit meinem Ex (hab vergessen, wie er hier hieß offen zu reden oder zu schreiben.
Ich weiß nicht, irgendwie krieg ich jedes mal Hemmungen, wenns darum geht, dass wir mal was machen könnten,.... ich denke, daran hat er vorhin auch gedacht.
WIeso sonst sollt er fragen, wann und wo treffen (nur wegen ein paar Sachen, die ich noch von ihm hab ^^) und so rumzudrucksen, wenns um die Zeit geht :x
Aber naja, vllt fällts mir ja real leichter ^^
Schließlich war ich der Meining, in dieser zurückhaltenden Art hab ich mich das letzte Jahr entscheidend verändert... zum besseren.
Manchmal ist das über den Schatten springen aber immernoch eine Katastrophe ^^
Naja, bevor ich noch weiterhin wen zujammer hier, gut nacht und auf ins Land der Märchen und... achja, Prokrastination *gg*  *lesen geh*

16.9.09 00:32


Werbung


Drückende Leere

Als ich eben die Nachricht vom Leiter unsres Online magazins gelesen hab, tut mir das verdammt leid.
Und irgendwie kann ich grad komplett nachvollziehen, wie es ihm geht, und dass ihm gute Worte im Moment auch nichts bringen werden
Wie gesagt, ich kann mir ziemlich gut vorstellen, wie es ihm geht, und musste dabei unwillkürlich an meine Phasen dieser Art denken.
Die letzte ist noch kein halbes Jahr her :/
Es zieht einen auch ständig noch runter, wenn man daran denkt, bzw mich jedenfalls.
Wenn Gefühls- und reale Welt gleichzeitig zusammenbrechen ist das ein herber Schlag ins Gesicht. Und das schmerzt - leider kann das seehr lange schmerzen. Und man will einfach keine Hilfe, keine guten Worte, keine Ratschläge. Man ist schnell gereizt, man lebt neben sich selbst her, man gibt auf, zu hoffen und es regt einen alles auf... oder aber es ist einem alles egal. Gefühlsschwankungen.

Ich wünscht echt, ich könnt ihm helfen, aber in dieser Phase kann man einfach nicht helfen >.<
Ich mein, es kann sein, dass ich mich irre, aber was ich da eben gelesen hat, klingt nach dem, we ich vor ner Weile ebenso geschrieben und gedacht habe.
Hoffnungslos und kein Gramm Euphorie.
Hoffentlich hat er Freund um sich, die ihm beistehen. Hoffentlich.
Mir hätts sicher geholfen :/    ..aber halt real, und nich immer nur schreiben. Das lenkt nicht ab.

Nunja, was ich eigentlich loswerden wollt.
Ich verspühr ebenso eine Leere, aber ich hab keinen Grund dafür.. nur Mitleid.
Leider nichtnur mit einer Person. Mit mehreren. Wieso müssen sich manche Menschen auch dauernd bei mir ausheulen? >.<  Ich bin doch so sensibel

Abgesehen davon, dass ich sowieso noch verdammt krank bin, fühl ich mich jeden Tag verdammt matt und niedergeschlagen. Ich hab nur leider keine Ahnung, was das soll.

Vieles läuft positiv. In meinem Leben. Nicht alles, klar. Das tuts nie ^^
Aber ich hab meine Geduld endlich wieder, und meine naive Art.
Nur die rosarote Brille, die bleibt verschollen ^^....hoffen wirs jedenfalls.
Wobei der Streit mit meinem "Schwager" ziemlich scheiße war. Aber ihn scheints ja nich zu stören. Nur mich.
Er ist arbeitslos. Was zur Hölle muss man tun, um en sicheren Job zu verlieren? >.<

Idiot!

Meine Schwester tut mir so verdammt Leid

Und noch einige andere Menschen.

27.8.09 23:52


Sauer

Es wussten alle, die mir versprochen haben, dabei zu helfen, dass es mir wichtig und ernst war. Dass ihr mich unbedingt alle sitzen lassen musstest find ich echt unfair.

Dann versprecht mir nich sone Scheiße!

3.8.09 23:06


Wenn

..es bricht, dann kracht auch alles auf einen ein. Wieso mir das aber dauernd passieren muss, weiß ich nicht. Ich werd nun für 1-2 Wochen Abstand vom Internet nehmen und auch von meiner Familie. Ich weiß zwar nicht, was dann passiert, aber ich kann so einfach nichtmehr weiter.

Es kann nicht angehen, dass es wegen Lapalien Zoff gibt, es kann auch nicht angehen, dass wegen einer dämlichen Vermiutunt (das Eis fehlt!!!) mein Zimmer durchwühlt werden muss, und mein Auto. Ich will keinen Streit, ich hasse sowas... ich bin nicht aggressiv, ich bin nur instabil was meine Psyche angeht... muss das denn jedes mal sein?!

Ich hasse diese Frau, und sobald die beiden aus dem Urlaub zurück sind, ziehe ich aus. Was andres krieg ich einfach nichtmehr auf dei Reihe.
Ich nehme städnig auf alles und jeden Rücksicht, raste nichtmal aus, wenn mir Unrecht getan wird, weil der andre ja grad glücklich ist, und ich es nicht zerstören will...

Wer zur Hölle macht das mit mir???

Und dass mir meine WOhnung weggenommen worden ist, ist eine Frechheit, aber mit mir kann man es ja machen!

Und Menschen die mir zuhören wollen, vertrösten mich mit ihren eigenen Storys. Ich bin doch nicht dafür da, dass ihr euch ausheulen könnt, wenns mir beschissen geht! Und ich nehme wieder Rücksicht...

Wer zur Hölle macht das mit mir???

 

 ...

Antworten werden dauern, ich werd in meiner Situation nichts vernünfiges zu Stande kriegen.

30.7.09 15:07


Scheiß Freunde!

Da will man sich mal bei jemandem ausheulen, wo man denkt, der versteht einen, und dann kriegt man nichtmal da Unterstützung. Dabei hatte ich wenstens ein wenig Verständnis erwartet. Ich weiß immo echt nimmer, was ich noch Freunde nennen kann, wenn sie einfach mal keine 7 euro zusammenkriegen, um hier herzukommen (oder EINFACH NUR mal jemanden wegen mitfahren fragen können).
Echt, ich finds scheiße, und bin total enttäuscht, und um meine Statusnachrichten diser Art kümmert sich auch kein Schwein. Für die is das alles nu gegessen.

Langsam kann ich echt nurnoch sagen: Ihr könnt mich alle mal! Wer jetz nurnoch ankommt, weil er was will, sollt mich aus seiner "Freunde"/Bekannten-Liste streichen.
Ich bin seit Wochen total launisch (habs abr seit kurzem ein wenig im Griff), und dann krieg ich echt nurnoch eins drauf.
Was hab ich denen denn getan? Was? Bitte!!
Und ich behaupt, freunde seien mir das wichtigste. Dass ich nich lache, sind ja kaum noch welche da.
Ich scheiß auch langsam drauf. Die kotzen mich alle so an. "Klar, sicher schreiben/sprechen wir uns mal wieder",  "Natürlich, ich hab den ganzen SOmmer Zeit,...", "wir sehen uns wenn du wieder da bist ja sicher öfter".... ey, welch Heuchelei. Haltet doch die Fresse, wenns nich ehrlich gemeint is >.<

Am liebsten würd ich dn Blog in mein Profil setzen. Vielleicht mach ichs.
Nen Versuch wärs wert. Da erkennen sich sicher 10-15 Leute wieder.

Tja, aber dann sinds wieder die, die wirklich nix für können, die sich dann melden und sich entschuldigen. FU, echt!
Und die, die eh immer da sind, die ich grad auch eh ausschließ (es sind Sage und Schreibe noch VIER Menschen, VIER! Und dazu zählen nichtmal alle meine besten freunde..), die fühlen sich dann vllt auch noch angegriffen -.-
Argh. Ich schmeiß demnächst bestenfalls alles raus, was mich an diese "Freunde" erinnert, dann is mein Zimmer auch sicher um einiges leerer.
Das is die Idee. Punkt. Aus. Ende.

17.7.09 00:56


Chaos ~ :/

Es stimmt, man kann seine Gefühle wirklich in Arbeit ersticken.
Hält nur leider nich, wenn man dann Ruhe sucht. Ob das der Grund ist, dass ich grad dauernd mit meiner Mom red. Vielleicht auch, weil sonst niemand da is. Als ich weiter weg wohnte, war irgendwie mehr los, dabei wollt ich nichts lieber als heim.
Traurig, aber wahr, ich hab mir mehr drunter versprochen

Aber jetz nen Job in der Stadt suchen, damit ich mehr mit allen unternehmen kann? Klingt irgendwie unklug. Oder verdien ich irgendwo 6-800 Euro im Monat? 200 würden ja für Fahrt draufgehn -.-
Ich hasse es immo.

Dabei versteh ich sie doch auch alle.
Will auch wieder nen Partner, aber irgendwie is das komplizierter, als man denken mag. Es wäre wieder die Zeit mir irgendwen zu schnappen, in der Hoffnung zu vergessen. Dabei hab ich diesmal noch nichmal nen Korb bekommen, das wäre ziemlich dumm. Aber thoeretisch... ist ignoriert und stehen gelassen werden nicht auch ne Art Korb? Wäre irgendwie einfacher, wenn wir uns nich alle jubeljahr mal treffen würden.

Nungut, jammern kann ich später noch, such mir grad neue Albem für Reviews raus, für drei hätt ich sogar noch 2 wochen Zeit :3
Muss nur mal AD machen, werd ich wohl morgen in der Werkstatt, während Reifenwechsel anfangen. Danach muss ich schleunigst heim, auf Anruf vom Versicherungstypen warten, danach zu meinem Opa, ihm Kirschen bringen (wir haben soviele, und extrem leckere und tolle *-*), dann einkaufen, und danach weiter Bewerbungen machen und Jobs suchen und mal Arbeitsagentur tante erreichen -.-  .. achja, und Geschenk fertig machen >.<  Das wirds nix :/
Nächsten Dienstag geht das Motorrad dann in den TÜV, und hoffentlich dann bald wieder versichtert, kanns dann los gehn *-*
Noch sooooooooooooo lange hin

Wie alles andre, nur die Feier, auf die ich immernoch keinen Bock so recht hab, die rückt immer näher.
Kann man sowas noch absagen?

1.7.09 23:50


aufwärts

Musik ist dein bester Freund.
Ja, das glaub ich.
 
Und der Versuch Musik zu definieren und zu rezensieren hats wohl ein wenig kaputt gemacht. Ich werd trotzdem weiter versuchen, und hoffen, dass ich das gebacken bekomm, schließlich machts auch Spaß.
 
Wie gern hätt ich grad ne Gitarre hier.
Ich denk, ich brauch mehr Ahnung beim spielen, damit ich die Gitarre zum abspannen nutzen kann, wär jedenfalls schön.
 
Jedenfalls kühlt mich die Musik von dnd grad ab, und ich hoff die Rezi machts nich kaputt. Werd ich ja die Tage preisgeben, bzw wenn nich, is alles ok
Aber ich fühl mich grad um so einiges besser, als ich die Musik anmachte.
Bin jedenfalls wieder ansprechbar, wies scheint, nur ist keiner mehr da :/
Naja, hab meine Musik ^^
 
Hab heut und gestern irgendwie x Leute ignoriert >.<
Und vorsichtshalber, hab ich mich auch eben auf MS entschuldigt, da ich nochnicht weiß, wies mir morgen gehen wird, aber in den letzten 10 Minuten dieses einen Liedes... hat sich meine Laune und Einstellung irgendwie wieder voll geändert.
Also Daumen drücken ^^
 
Dann kann ich meiner besten Freundin vielleicht auch endlich helfen.
Nichtnur, dass sie Uni nichtmehr machen will, und nur Absagen bei den Bewerbungen bekommt, jetzt wurde sie von ihrem Freund wegen nem dämlichen Game beleidigt und sie hat Schluss gemacht.
Mir falln grad noch viele Vorfälle ein, wo ich gern helfen würd.. aber ich merk, noch bin ich nicht in der Lage. 
 
Einfach auf den Boden legen und Musik genießen
26.6.09 23:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

layout & picture